LANGE 1 DAYMATIC „25th Anniversary“

Launch der LANGE 1 DAYMATIC „25th Anniversary“

Im Rahmen der Partnerschaft von A. Lange & Söhne mit den Classic Days wurde am 2. August ein neues Mitglieder der LANGE 1 Familie Vorgestellt. Die deutsche Traditionsmarke aus Glashütte feiert in diesem Jahr ein ganz besonderes Jubiläum: 25 Jahre LANGE 1 – ein Meilenstein in der bewegten Historie von A. Lange & Söhne.

 

Launch der LANGE 1 DAYMATIC „25th Anniversary“ auf den Classic Days: Das automatische Pendant zur LANGE 1

classic days lange soehne 207Die LANGE 1 ist seit 25 Jahren die unbestrittene Ikone von A. Lange & Söhne. Aus diesem Grund feiert die Manufaktur das Jubiläum der vielfach prämierten Uhr mit der auf 250 Exemplare limitierten Weißgold-Edition „25th Anniversary“.

Ihre Besonderheiten: ein tiefblau bedrucktes Argenté-Zifferblatt, blaue Datumsziffern, ein Klappdeckel mit Gravur des Lange-Stammhauses und ein handgravierter Unruhkloben mit gebläuten Linien. Über das Jahr verteilt wurden weitere Varianten des Klassikers vorgestellt – alle im speziellen „25th Anniversary“- Look: Die GRAND LANGE 1 MOON PHASE, die LITTLE LANGE 1, die LANGE 1 TOURBILLON PERPETUAL CALENDER, die LANGE 1 TIME ZONE und die LANGE 1 MOON PHASE.

Auf den Classic Days wurde nun das neuste Modell aus der Familie präsentiert: die LANGE 1 DAYMATIC „25th Anniversary“. Seit 2010 ist die LANGE 1 DAYMATIC das automatisch aufziehende Spiegelbild der LANGE 1, und erscheint im Rahmen der zehnteiligen Jubiläumskollektion mit der retrograden Wochentagsanzeige in Weißgold mit blauen Akzenten und limitiert auf lediglich 25 Exemplare.

 

classic days lange soehne 206Die LANGE 1 DAYMATIC ist auf den ersten Blick als typische LANGE 1 erkennbar. Dennoch unterscheidet sie sich vom Original mit Handaufzug in einem wesentlichen Punkt: Ihr dezentral gestaltetes Zifferblatt wurde gespiegelt. Stunde und Minute wanderten nach rechts, kleine Sekunde und Großdatum nach links. Aus der neben der Krone angeordneten Gangreserveanzeige der LANGE 1 wurde bei der LANGE 1 DAYMATIC eine retrograde Wochentagsanzeige auf der gegenüberliegenden Seite.

Dahinter stand die Überlegung, dass bei einer Automatikuhr die Information zum Wochentag nützlicher ist als der aktuelle Stand der Gangreserve. Zudem versteht sich die Wochentagsanzeige als sinnvolle Ergänzung zum Großdatum.

classic days lange soehne 207Zu den besonderen Kennzeichen der LANGE 1 DAYMATIC „25th Anniversary“ gehören ein Weißgoldgehäuse mit einem Durchmesser von 39,5 Millimetern und ein argenté-farbenes, vertieftes Zifferblatt mit Zeigern aus gebläutem Stahl. Die Beschriftungen inklusive der Ziffern des Lange Großdatums greifen den Blauton der Zeiger auf.

Das zweifarbige Konzept setzt sich in einem blauen Band aus handgenähtem Alligatorleder mit massiver Weißgoldschließe fort. Das selbstaufziehende Manufakturkaliber L021.1 verfügt über eine maximale Gangreserve von 50 Stunden. Ein großer Zentralrotor mit äußerer Schwungmasse aus Platin sorgt für einen effektiven Aufzug. Er dreht sich über dem verzierten Uhrwerk und gibt dabei den Blick frei auf Glashütter Bandschliff, Perlage und weitere Finissierungstechniken. Das rückerlose Schwingsystem arbeitet mit einer Lange-Unruhspirale und wird mit sechs Exzentern auf dem LANGE 1 DAYMATIC „25th Anniversary“ Unruhreif reguliert. Der Lange-typische handgravierte Unruhkloben wartet in der „25th Anniversary“-Edition mit einer Besonderheit auf: In das blau ausgelegte florale Muster ist das typische Lange-Großdatum mit der Jubiläumszahl 25 graviert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok