Presseakkreditierung geschlossen

Schloss Dyck Classic Days am 4. bis 6. August 2017

Liebe Journalisten, Fotografen, Medienvertreter,

wie auf dieser Website angekündigt, lief die Akkreditierungsfrist mit dem 09. Juli 2017 ab. Nur so können wir sicherstellen, dass Sie Ihre Unterlagen rechtzeitig vor der Veranstaltung erreichen.

Wenn Sie die Akkreditierung versäumt haben, können Sie auch auf der Veranstaltung ein Media-Ticket bekommen Die Anfahrt sollte dann über Liedberg nach Steinforth Rubbelrath erfolgen. Suchen Sie dort bitte einen mit 5,00 Euro kostenpflichtigen Parkplatz auf oder Sie kommen mit kostenlosen Shuttlebussen von den P&R Parkplätzen (Anfahrt und Geographie siehe Anreise & Parkplätze auf der Webseite).

Eine Akkreditierung vor Ort ist ausschließlich am Welcome-Desk am Eingang 1 „Alte Schreinerei“ möglich. Bitte achten Sie darauf, dass Sie nur mit offiziellem Presseausweis oder eindeutig auf die Classic Days spezifizierten Redaktionslegitimation zum Zelt an der Schreinerei gelangen. Auch benötigen wir diese Nachweise unbedingt zur Akkreditierung vor Ort.

Kontaktieren Sie uns bitte via e-mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! damit wir Ihnen Ihre Unterlagen am Welcome-Desk zur Abholung hinterlegen können. Bitte beachten Sie die allgemeinen Akkreditierungsrichtlinien der Classic Days. Bitte haben Sie außerdem Verständnis dafür, dass wir Ihnen im Zusammenhang mit der Nachakkreditierung keinen reservierten Presse-Parkplatz zur Verfügung stellen können.

 

Press registration closed

Dear journalists, photographers, media professionals,

As announced on this website the registration closed by July 09, 2017. It is the only way for us to make sure that the related documents will reach you on time prior to the event.

If you missed to register you can obtain a media ticket as well during the event. To get there, you should take the route via Liedberg towards Steinforth Rubbelrath. Please use one of the fee-based parking areas (5,00 Euro). Of course you may use the P&R parking and the shuttle coaches for free. Please look at ‘Anreise & Parkplätze’ on our website.

For the accreditation on the ground visit our welcome-desk at the entrance 1 called ‚Alte Schreinerei‘. For passing the admission control you’ll need your official press card or a legitimation of a editorial office. We will need this to accredit you as well.

Please contact us via e-mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!in order to prepare your documents for pick up service. We kindly ask your understanding that we can register only bearers of official press ID cards or those who show off a legitimation letter by editor/publisher which concretely refers to the Classic Days. We also ask your understanding that we are unable to serve you with reserved press parking lots in case of this on-site-registration.

 

 

Dear journalists, photographers, media professionals,

Allgemeine Akkreditierungsregeln der Classic Days

Wir wollen Journalisten den Zugang zu Informationen über Veranstaltungen und unser Unternehmen mit Hilfe einer Akkreditierung erleichtern. Eine Akkreditierung erfolgt ausschließlich zum Zwecke der journalistischen Berichterstattung.

Eine Medien-Akkreditierung können erhalten:

Personen aus dem In- oder Ausland, die ihre journalistische (auch fotojournalistische) Tätigkeit (mit Bezug zum Thema Automobil, Oldtimer, Motorsport) folgendermaßen nachweisen können:

  • durch Vorlage von Namensartikeln, die zum Zeitpunkt der Veranstaltung nicht älter als sechs Monate sind,
  • durch Vorlage eines Impressums, in dem sie als Redakteure, ständige redaktionelle Mitarbeiter oder Autoren genannt sind, und das zum Zeitpunkt der Veranstaltung nicht älter als drei Monate ist,
  • durch Vorlage eines schriftlichen Auftrages einer Voll-Redaktion im Original mit Bezug zur aktuellen Messe,
  • mittels eines Weblinks zu einer Online-Publikation, die in der Branchen-Community etabliert ist und eine angemessene Reichweite vorweisen kann. In diesen Fällen ist eine Vorab-Akkreditierung wegen erhöhten Prüfungsaufwandes erforderlich. Solche Online-Medien müssen seit mindestens drei Monaten existieren und regelmäßige und aktuelle Einträge mit thematischem Bezug vorweisen.
  • durch Vorlage eines höchstens sechs Monate alten Beleges, dass sie für Schülerzeitungen arbeiten, oder durch Vorlage eines gültigen Ausweises einer Jugendpresseorganisation oder durch Vorlage einer schriftlichen Bestätigung der Schule, welche die redaktionelle Tätigkeit für die Schülerzeitung bestätigt.
  • Inhaber eines gültigen Presseausweises eines in- oder ausländischen Journalistenverbandes.

Wir weisen darauf hin, dass die Vorlage eines Presseausweises in der Regel keine alleinige Grundlage für eine Akkreditierung ist. Der Veranstalter behält sich vor, weitere Nachweise zur Überprüfung der journalistischen Tätigkeit gemäß den Punkten a – e anzufordern.

Die Legitimationen sollten in deutscher oder englischer Sprache vorgelegt werden. Der Veranstalter behält sich im Einzelfall vor, zusätzlich die Vorlage eines gültigen Personaldokumentes mit Lichtbild zu fordern. Ein Recht auf Akkreditierung besteht nicht.

Folgende Personengruppen werden nicht akkreditiert:

  • Personen ohne journalistische Legitimation, wie z. B. Kundenbetreuer, Salesmanager, Anzeigenleiter oder Webmaster, PR-Berater sowie private Begleitpersonen
  • Deutsche mit Wohnsitz in Deutschland, die einen ausländischen Presseausweis vorlegen
  • Personen, die einen schriftlichen Auftrag eines freien Journalisten vorlegen
  • Personen, die ausschließlich privat in sozialen Netzwerken aktiv sind